Denn ihr seid teuer erkauft (2)… Aufruf zu einem Leben mit Ewigkeitsfrucht!

(Pixabay License)

Helmut Mehringer

(II.)

Denn ihr seid teuer erkauft;

darum verherrlichet Gott mit eurem Leib und eurem Geist, die Gottes sind. (1Kor 6:20)

Unter diesem Thema schrieb ich vor wenigen Tagen ein paar Gedanken (Siehe HIER)

Da mein Herz immernoch bei dem gnädigen Werk des Herrn in Indonesien ist, wo meine Frau und ich etwa 13 Jahre leben und arbeiten durften und das wir seither (aufgrund einer Gehirnblutung) aus der Ferne weiter betreuen, unterstützen und wachsen sehen dürfen, will ich dazu einige mir wichtige praktische Gedanken eines früheren Missionars zitieren, die in erster Linie für alle jüngeren Geschwister wertvolle Hilfen für eine ewigkeitsbezogene Lebensplanung sein können (der Deutsche Text kann HIER als PDF heruntergeladen werden!)


[Siehe die Botschaft mit deutschem Untertitel HIER!]

[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du schließlich auf eine Seite von YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) bzw. GOOGLE© (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]


Er ist es wert, für Ihn zu sterben!

——-o——-

© Paul Washer, I’ll be honest


 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Gottesfurcht, Mission, Evangelium, Gemeinde, Nachfolge - Heiligung, Postmodern-Kontextual-Emergent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Love and Prayer (Liebe und Gebet)

See: Thoughts about Prayer

 

Veröffentlicht unter Gebet, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Liebe Gottes, Mann & Frau - Ehe - Familie, Wahrheit & Weisheit | Verschlagwortet mit , , , ,

Denn ihr seid teuer erkauft (1) – verherrlicht Gott mit eurem Leib und eurem Geist!

(Pixabay License)

Helmut Mehringer

(I.)

Denn ihr seid teuer erkauft;

darum verherrlichet Gott mit eurem Leib und eurem Geist, die Gottes sind. (1Kor 6:20)

In diesen Tagen ist mir durch  das Wort eine Wahrheit wieder besonders ins Bewusstsein gerückt worden, die für mich unfassbar ist und die ich nun täglich neu überdenken und verarbeiten muss:

Der echte, bekehrte, wiedergeborene Gläubige ist trotz seines irdischen Leibes auch die „Wohnung Gottes“ bzw. sein „Tempel“. Gott wohnt in jedem erlösten Gläubigen buchstäblich als in seiner eigenen Wohnung.

Und zwar in jedem, der den Sohn Gottes liebt – das ist das entscheidende Merkmal eines erretteten Gläubigen.

(1Kor 16:22)  So jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebt, der sei verflucht. Unser Herr kommt!

In jedem, der den Herrn Jesus liebt – wohnt der dreieine Gott, der so grundlegend anders ist als alle  „Gottheiten“ anderer Religionen (1Kor 3:16):

  • Vater (Joh 14:23),
  • Sohn (Joh 14:23, Mt 28:20; Gal 2:20) und
  • Hl. Geist (Joh 14:15-17; Rö 8:9; Gal 4:6; 2Tim 1:14; 1Kor 6:19)

Die Liebe zum Herrn Jesus macht sich demnach durch das vorbehaltlose Haltenwollen Seines Wortes bemerkbar, die Wohnung des Hl. Geistes durch das Offenbarwerden Seiner Frucht im Leben (Gal 5:22-23).

Eine umwerfende Wahrheit, durch die ich umso mehr angetrieben bin, Sein Wesen in meinem praktischen Leben und Denken als Licht in der finsteren Welt unserer Gesellschaft so hell wie nur möglich leuchten zu lassen – und die mich täglich beschämter darüber macht, wie wenig mir das gelingt (Mt 5:2-20)


Um keinen Preis gestehe du

der Mittelmäßigkeit was zu!

Hast du dich erst mit ihr vertragen,

so wird dir’s bald bei ihr behagen.

Bis du zuletzt, du weißt nicht wie,

geworden bist so flach wie sie.

Weil ihr „um einen hohen Preis erkauft seid“, setzt euch auch hohe Ziele, IHM zu dienen und in allem, was ihr tut, nicht tut oder denkt, Seine Verherrlichung im Blick zu haben.

(Emanuel Geibel (1815 – 84))


 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Gottesfurcht, Nachfolge - Heiligung, Postmodern-Kontextual-Emergent | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

The Forgotten Power of the Public Proclamation of the Gospel

© SermonIndex.net (www.sermonindex.net)

[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) bzw. GOOGLE© (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]


This brief video clip features

…encouraging street preaching of the Gospel.

(Watch 5 minutes HERE!)


© SermonIndex.net (www.sermonindex.net); Pat Necerato (www.gostandspeak.com)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Die Verkündigung (Predigt) & Der Verkündiger, Evangelium Jesu Christi, Gemeindewachstum, Mission, Evangelium, Gemeinde, Postmodern-Kontextual-Emergent | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Why Preach the Intolerant Message of the Exclusive Gospel? (Galatians 1)

pixabay license

(In Deutsch HIER)

Watch Steve Lawson’s relevant Gospel message HERE!


[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) bzw. GOOGLE© (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]


 

 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Mission, Evangelium, Gemeinde, Postmodern-Kontextual-Emergent | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Wie man Gott nahen muss: Fünf Punkte

Georg Müller (1805 – 1898)

Georg Müller hatte die Gewohnheit, denen, die ihn wegen seines Gottvertrauens und seines Gebetsleben befragten, an fünf Punkten zu zeigen, wie man Gott nahen müsse:

  1. Völliges Vertrauen auf das Werk und die Mittlerschaft des Herrn Jesus als Grundlage unseres Nahens zu Gott.
  2. Trennung von jeder bewussten Sünde.
  3. Glauben an Gottes Verheißungswort.
  4. Bitten nach Seinem Willen, das heißt, mit geistlichen Motiven und nicht, um das Erbetene in unseren Lüsten zu verzehren.
  5. Anhalten im vertrauenden Gebet, im Warten und im Ausharren.

——-o——-

Siehe dazu Müllers Lebensfokus HIER

 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gebet, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Nachfolge - Heiligung, Nachfolge - Leben als Christ | Verschlagwortet mit , , ,

Georg Müllers Fokus

Georg Müller (1805 – 1898)

„Eine erste Pflicht jedes Christen ist es, Freude und Genüge in Gott zu haben.“

Mein Wunsch ist es daher NICHT, dass wir ohne Glaubensprüfungen bleiben, SONDERN dass es dem HERRN gefallen möge, uns in den Trübsalen beizustehen, damit wir Ihn nicht durch Unglauben verunehren, sondern vielmehr durch freudigen Glauben zu ehren.“

——-o——-

Siehe den kurzen Überblick über Müllers Leben und Dienst: HIER

 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gebet, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Mission, Evangelium, Gemeinde, Nachfolge - Leben als Christ | Verschlagwortet mit , ,

Vorsätze für’s neue Jahr!?

Helmut Mehringer

CC0-PD

…wer fasst die nicht? Deshalb will ich auch keinen Aufruf machen, sondern nur zwei Sachen erwähnen, die mir persönlich für’s neue Jahr auf dem Herzen liegen.

Als erstes ist da das Wort Gottes – dazu wurde schon ein Beitrag wiederveröffentlicht (siehe HIER).

Als zweites geht es um mein (vielleicht auch dein?) Verhalten in der Gemeinde und gegenüber Geschwistern. Dazu fiel mir der folgende Artikel aus dem Jahr 2011 ein.
Mögen diese zwei Lasten auf meinem (und deinem?) Herzen dazu helfen, mich (und vielleicht auch dich?) im neuen Jahr ein Stück Christus-ähnlicher zu machen – anstatt nur an anderen herumzunörgeln und dabei aber selbst eher ein negatives, abstoßendes Beispiel darzustellen. Denn vor dem Herrn bin ich zu allererst einmal für mich verantwortlich.

——-o——-

Echte Liebe – Mangelware?

(Helmut Mehringer, in: Fest und Treu 3/2011)

Was zu tun ist…!

Wie in vielen Gemeinden weltweit, so ist auch hier in Indonesien ein Hauptgrund für so viele Probleme ein sehr „menschlicher“ – nämlich gestörte zwischenmenschliche Beziehungen.

Oftmals geistlich „ummantelt“, sind es letztlich doch immer wieder die Beziehungen zwischen erlösten Sündern, durch die so viel Kraft und Zeit gebunden wird und an denen so vieles kaputt geht – bis hin zu ganzen Gemeinden. Der Teufel scheint diesen Bereich als eine seiner erfolgreichsten Waffen zu nutzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gemeinde Jesu | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Faith & Man’s Power – Glaube vs. menschliches Können

Georg Müller (1805 – 1898)

Der Glaube arbeitet NICHT im Bereich des Möglichen.

In den Dingen, die menschlich möglich sind, gibt es keine Verherrlichung Gottes.

Der Glaube fängt DORT an, wo menschliches Vermögen aufhört.


Faith does not operate in the realm of the possible.  There is no glory for God in that which is humanly possible.

Faith begins where man’s power ends.


 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gebet, Nachfolge - Leben als Christ, Zitate | Verschlagwortet mit , , , , ,

Stille Nacht, einsame Nacht…

[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) bzw. GOOGLE© (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]


Der andere Weihnachtsfilm…   HIER anschauen!


© www.soulsaver.de

Veröffentlicht unter Evangelium Jesu Christi, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit) | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

WEIHNACHTEN – Warum? Wozu?

Public Domain – CC0

J. I. Packer

Glaube ist die Basis unseres Lebens – Weißt du, was DU glaubst?

Schau dir zwei Minuten lang Packers Gedanken zu diesem gerade an den Weihnachtstagen so grundlegende Aussage HIER an (oder klicke einfach auf das Bild)


[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) bzw. von GOOGLE© (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]


Glaube ist die Basis des christlichen Lebens.

„Aber das Problem heute ist, dass die Leute nicht wirklich wissen, was Glaube ist.

Die Kirche ist in Nöten. Sie stimmen zu, oder? Die Not ist, dass wir unseren Gott nicht ernst genug nehmen. Woran sieht man das?

Woran liegt das, dass wir sein Wort nicht ernst genug nehmen?

Wir vergewissern uns zu wenig, dass unser Glaube mit der Lehre der Schrift übereinstimmt.

Wir scheinen oft kaum daran interessiert, herauszufinden, ob es so ist.

Das ist nicht gut genug.

Vielleicht nennst du dich Christ. Aber weißt du, was christliche Wahrheit wirklich ist?

Kannst du deinen Glauben erklären?

Begründest du ihn anhand der Bibel?

Könntest du ihn verteidigen, wenn er infrage gestellt wird?

Glaube ist die folgenschwerste Wirklichkeit, die ich mir vorstellen kann.

Wir müssen wissen, was wir glauben.

Wir müssen unseren Glauben verteidigen können, wenn er infrage gestellt wird.

Wir müssen Grund haben, weshalb wir uns auf unseren Glauben stützen, denn dies ist die Grundlage dafür, wieso wir so leben wie wir leben.

Weißt du, was DU glaubst?“

——-o——-

© Zitat der deutschen Übersetzung von Lannopez (https://unwisesheep.org/2014/01/17/gott-ernst-nehmen-j-i-packer/)

Veröffentlicht unter Evangelium Jesu Christi, Prioritäten & Sinn des Lebens | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

DER Weg in Gottes Vaterhaus (Teil 6) – The Way Home to God

…NIEMAND kommt zum Vater als NUR durch mich.“ (Joh 14:6)

…NO ONE comes to the Father unless by Me.“ (John 14:6)

Pixabay License

Die postmoderne Welt… / Postmodern World…

…und die anstössige Exklusivität des Sohnes Gottes, Jesus Christus

…and the obnoxious exclusivity of Jesus Christ as the ONLY way to Truth, Life & Heaven


[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) bzw. GOOGLE© (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]


Der Videoclip ist eine kurze Illustration zum vorherigen Artikel

„Der Weg in Gottes Vaterhaus (Teil 5)“

(Fünfte Fortsetzung der Artikelreihe: Relevanz oder Kultur?

——-o——-

Siehe dazu:

 

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Evangelium Jesu Christi, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Postmodern-Kontextual-Emergent, Prioritäten & Sinn des Lebens, Wahrheit & Weisheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

DER Weg in Gottes Vaterhaus (Teil 5)

 

Pixabay License

Helmut Mehringer

NUR mittels Jesus Christus – Sein exklusives Wesen (Johannes 14:6d)

(Vierte Fortsetzung desArtikels: Relevanz oder Kultur?


Jesus spricht: „Ich bin DER Weg und DIE Wahrheit und DAS Leben. NIEMAND kommt zum Vater als NUR durch mich.“ (Joh 14:6)


Wie schon in den vorhergehenden drei Teilen erwähnt geht es in dieser lockeren Artikelreihe darum, zu untersuchen, was die Bibel unter Berücksichtigung ihrer Gesamtbotschaft mit der Aussage Jesu Christi in Johannes 14:6 sagen will. Also, was Jesus Christus mit seiner in Johannes 14:6 dokumentierten Feststellung Ich bin DER Weg und DIE Wahrheit und DAS Leben. NIEMAND kommt zum Vater als NUR durch mich.“ tatsächlich aussagt. Auf die einleitenden Hinweise der vorhergehenden vier Artikel wird hingewiesen.


Warum nur EIN EINZIGER Weg zu Heil, Erfüllung & Glück?

    • Warum kann nur der mit dem Vater wesensgleiche Sohn Gottes der existenzielle Heilsweg für alle Menschen sein? 
    • Und warum müssen alle anderen Heiswege, Religionen, Philosopien etc. fatal in die Irre gehen?

„Und es ist in keinem anderen das Heil, denn es ist auch kein anderer Name unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in dem wir errettet werden müssen.“ (Apg 4:12)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Evangelium Jesu Christi, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Postmodern-Kontextual-Emergent, Prioritäten & Sinn des Lebens, Wahrheit & Weisheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Honest Bible Study

An honest man with an open Bible and a pad and pencil

is sure to find out what is wrong with him very quickly.

A. W. Tozer

 

Veröffentlicht unter Bibelstudium, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Gottesfurcht, Nachfolge - Leben als Christ | Verschlagwortet mit , ,