Jesus Died for Me! — Jesus starb für mich!

…unserem Herrn Jesus Christus, der sich selbst für unsre Sünden gegeben hat, damit Er uns herausnehme aus dem gegenwärtigen bösen Zeitalter, nach dem Willen unsres Gottes und Vaters…  (Galater 1,3b-4)

…the Lord Jesus Christ, who gave himself for our sins to deliver us from the present evil age, according to the will of our God and Father… (Galatians 1:3b-4)

Watch Bob Jennings HERE (5 minutes)

Schaue Bob Jennings Botschaft HIER an

——-
[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von YOUTUBE.COM weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE.COM (Hier) wird daher ausdrücklich hingewiesen!]

——-o——-

See also: Why Jesus Christ Died

Siehe auch: Warum Jesus Christus starb


MP3:  http://illbehonest.com/Jesus-Died-for…

Veröffentlicht unter Die Verkündigung (Predigt) & Der Verkündiger, Evangelium Jesu Christi, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Prioritäten & Sinn des Lebens | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Jesus Died for Me! — Jesus starb für mich!

Es ist vollbracht! – Was Ostern wirklich bedeutet

Thomas Lange

Ein evangelistischer und erbaulicher Artikel von Thomas Lange – nicht nur angesichts des scheinbar unendlichen Lockdowns
Zuerst erschienen im Timotheus Magazin 01/2018.

Ostern?

Dass Ostern mit Jesus und Religion zu tun hat, haben die meisten schon einmal gehört. Doch wenn man genauer nachfragt, wissen viele nicht mehr so genau Bescheid. Für die Mehrzahl ist Ostern vor allem ein harmonisches Familienfest.

Eine Umfrage in Deutschland zum Thema Ostern ergab: Knapp die Hälfte (47%) verbindet mit Ostern den Tod und die Auferstehung Jesu. Eine repräsentative Befragung ergab, dass 15% der 20- bis 29-Jährigen glauben, dass an Ostern die Geburt Jesu gefeiert wird. Drei Prozent dieser Altersgruppe glaubten sogar, dass „Jesu Hochzeit“ der Anlass von Ostern sei. Und neun Prozent aller Befragten wussten überhaupt nichts vom religiösen Hintergrund des Festes.

Einer der Befragten meinte sogar: „An Weihnachten ist Jesus gestorben und an Ostern auferstanden.“ Sollte dem wirklich so sein, müsste Jesus am 25.12.0000 im Kinderbett gestorben sein – um dann, etwa vier Monate später als Säugling wieder aufzuerstehen. Hm. Das ist ein befremdlicher Gedanke, aber bei einer zweitausend Jahre alten Geschichte kann schon mal das ein oder andere durcheinandergeraten. Schauen wir einmal genauer hin. […weiter lesen]

Komplett als PDF zum Ausdrucken und Lesen hier!


Ein Artikel von Thomas Lange. Zuerst erschienen im Timotheus Magazin 01/2018.

Veröffentlicht unter Evangelium Jesu Christi, Heilsgeschichte - Eschatologie, Nachfolge - Leben als Christ | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Es ist vollbracht! – Was Ostern wirklich bedeutet

Jesus und die Kreuzigung

CC0-Public Domain

 

Siehe & Höre Thomas Lange zu diesem Thema HIER!

[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von  YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) und GOOGLE© (Hier) wird ausdrücklich hingewiesen!]

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Evangelium Jesu Christi, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Heilsgeschichte - Eschatologie, Mission, Evangelium, Gemeinde, Nachfolge - Leben als Christ | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Jesus und die Kreuzigung

Lasst die Gemeinden (nicht nur zu Ostern) offen!

Pixabay License

Helmut Mehringer

Werden wir am Ostersonntag Gottesdienst feiern dürfen? Werden wir real und präsent Gemeinschaft miteinander und mit unserem auferstandenen Herrn Jesus Christus haben dürfen? Keiner weiss in der derzeitigen Lage, was die nächste Radionachricht bringen wird.

Thomas Lange ermutigt mich daher in diesen seltsamen Tagen. Er ruft uns alle auf: „Lasst die Gemeinden und Kirchen offen!“ Feiert die Auferstehung unseres Herrn in realer Gemeinschaft! Nicht nur an Ostern!

Schau dir HIER seine kurze, so relevante Botschaft.

[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von  YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) und GOOGLE© (Hier) wird ausdrücklich hingewiesen!]

Lesenswert dazu ist auch:

„Vorübergehend geschlossen“ – Das Schweigen der Christen

Veröffentlicht unter Aktuelles, auffallend - striking, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Evangelium Jesu Christi, Leid, Nachfolge - Leben als Christ, Zivilreligion | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lasst die Gemeinden (nicht nur zu Ostern) offen!

The Worlds Richest Treasure – Der größte Schatz der Welt

CC0 – PD (pixabay)

Henry Law, „Beacons of the Bible“ 1869*

(Deutsch: siehe am Textende)


The Bible is the richest treasure of the world!

Without it, the palace is a dark blank.

With it, the poor cottage sparkles with celestial light.

  • It is the transcript of God’s heart.
  • It tells what human reason is too weak to find.
  • It is pure truth without one shadow of error.
  • It gives knowledge on all things needful for time and for eternity.
  • It is a safe guide through life’s entangled path.
  • It is a compass . . .
    through shoals and rocks;
    amid winds and waves;
    to Heaven’s eternal rest!

  • The sage is ignorant without it.
  • The peasant learns from it salvation’s road.
  • It is a solace for every hour.
  • It is a companion always ready to converse.
  • It cheers when other comforts fail.
  • It is arrayed in every charm for the intellect.
  • It never wearies.
  • It is always fresh.
  • Its oldest truths cannot grow old.
  • Its readers become more wise–and more holy.
  • Other books may puzzle and corrupt.
  • The Bible is from Heaven, and leads to Heaven.
  • It enters the heart with purifying grace.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel - Das Wort Gottes, Bibelstudium, Buchempfehlung, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Nachfolge - Leben als Christ, Prioritäten & Sinn des Lebens | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für The Worlds Richest Treasure – Der größte Schatz der Welt

It is better to Die than to Skip Church!

Pixabay License

Church attendance is as vital to a disciple as a transfusion of rich, healthy blood to a sick man.”

In The Cripplegate, Jordan Aldridge wrote:

“ I can’t remember the last time I missed church. In fact, I don’t know if there ever has been a Sunday that I missed church unless I can’t remember a time that I was traveling or sick. I’m not patting myself on the back as I say this, I’m just telling you that I can’t remember ever missing church, that is until this coronavirus pandemic. [… continue reading Jordan’s relevant article HERE]

Jordan summarizes his thoughts:

„I am not trying to fix any problems with this post, or win any debate, I am simply reminding all of us, that as the Lord tarries that we are called to do two things:  to evangelize the unsaved and to encourage the saved.  And if either of those things are taken away from us, then we might as well go to Heaven, for it is far better to be with Christ.“

——-o——-

Read a 10-point-summary of this article in INDONESIAN language HERE!

© The Cripplegate

Veröffentlicht unter Aktuelles, Evangelium Jesu Christi, Gemeinde Jesu, Nachfolge - Leben als Christ | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für It is better to Die than to Skip Church!

Lebih Mati Daripada Melewatkan Pertemuan Ibadah

© Helmi Berkah

Terdiri dari sebuah tulisan oleh pendeta Jordan Standridge

– In English HERE! –

  1. Pandemi virus korona (atau: kovid-19) telah membuat orang-orang percaya harus melewatkan pertemuan ibadah bersama jemaat selama berbulan-bulan.
  2. Sebenarnya, pandemi virus ini memberikan pelajaran berharga kepada kita yaitu pertemuan ibadah dan berkumpul bersama jemaat adalah kegiatan yang sangat penting.
  3. Beribadah bersama jemaat sangat penting bagi kesehatan jemaat dan bagi kesehatan jiwa tiap orang percaya.
  4. Mengapa pertemuan ibadah itu sangat penting? Seperti yang dikatakan oleh D.L. Moody; „Kehadiran dalam pertemuan ibadah sama pentingnya seperti halnya transfusi darah yang banyak dan sehat kepada orang yang sakit“
  5. Dengan kata lain, dalam pertemuan ibadah dengan jemaat kita menemukan makanan rohani, penyembahan bersama, kekuatan, dorongan, sukacita, dan kenyamanan.
  6. Ibrani pasal 10 (khususnya ayat 25) memberikan nasehat kepada setiap orang percaya untuk tidak melewatkan pertemuan ibadah dan sebaliknya, mereka terus didorong untuk beribadah dengan tekun.
  7. Memang lebih baik melewatkan pertemuan ibadah jika ada yang membahayakan namun jika keadaanya sudah memungkinkan, mengapa tidak untuk segera berkumpul dan beribadah bersama kembali?
  8. Secara tidak langsung, pandemi virus korona ini menunjukkan kepada kita betapa orang-orang di dunia ini begitu sibuk mencari perlindungan dalam harta dan usaha manusiawi mereka dan sebaliknya mengabaikan sang Pencipta mereka.
  9. Ada dua tugas yang diberikan Tuhan kepada kita yaitu membagikan Kabar Baik/Buruk bagi mereka yang belum percaya dan menguatkan mereka yang sudah diselamatkan. Jika salah satu tugas itu diambil dari kita, apakah tidak sebaiknya kita pergi saja ke sorga dan tinggal bersama Kristus?
  10. Akankah kita setuju dengan poin sederhana yang menyatakan; „Lebih baik mati daripada melewatkan pertemuan ibadah“?

——-o——-

Bacalah tulisan asli (dalam bahasa Inggris) DI SINI!

© The Cripplegate

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bahasa Indonesia, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Christsein & Verfolgung, Gemeinde Jesu | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lebih Mati Daripada Melewatkan Pertemuan Ibadah

UNPOPULAR – Sin, The Gospel & True Repentance (Sünde, Evangelium Buße & wahre Bekehrung)

pixabay license

Watch HERE!


[Datenschutzhinweis: Mit diesen Links auf dieser Seite wirst du auf eine Seite von  YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) und GOOGLE© (Hier) wird ausdrücklich hingewiesen!]

Der kurze Film soll Anstöße für Mission, Evangelisation, Gemeindewachstum geben. Die unpopuläre Evangeliumsbotschaft wird von  Emilio Ramos, Dr James White (Alpha & Omega Ministries) und Paul Washer (Heart Cry Missionary Society) relevant und aktuell präsentiert.

(Deutschsprachiges Video zu diesem Thema: HIER)

Veröffentlicht unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Die Verkündigung (Predigt) & Der Verkündiger, Evangelium Jesu Christi, Mission, Evangelium, Gemeinde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für UNPOPULAR – Sin, The Gospel & True Repentance (Sünde, Evangelium Buße & wahre Bekehrung)

Expelled: No Intelligence Allowed!

(In Deutsch HIER!)

Pixabay License

Ben Stein’s heroic and, at times, shocking journey confronting the world’s top scientists, educators and philosophers, regarding the persecution of the many by an elite few.

Ben travels the world on his quest, and learns an awe-inspiring truth that bewilders him, then angers him and then spurs him to action!

Ben realizes that he has been Expelled, and that educators and scientists are being ridiculed, denied tenure and even fired for the crime of merely believing that there might be evidence of design in nature, and that perhaps life is not just the result of accidental, random chance.

To which Ben Says: „Enough!“

Watch HERE!


[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von  YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) und GOOGLE© (Hier) wird ausdrücklich hingewiesen!]

Official Movie Site: http://www.expelledthemovie.com

Siehe auch HIER (in Deutsch):

 

Veröffentlicht unter Bibel - Das Wort Gottes, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Postmodern-Kontextual-Emergent, Wahrheit & Weisheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Geistliche Hungersnot in schwerer Zeit (2/2)

Gemeinde oder Distanzgemeinschaft?

Fortsetzung und Abschluß des 1. Teils (HIER)

© Friedemann Wunderlich

Friedemann Wunderlich (MSOE)

„Distanzgemeinschaft“

Wir sind eine Generation von Christen, die sich – bedingt durch die enormen technischen Möglichkeiten – über die Anweisungen Gottes hinwegsetzt bzw. einen neuen Weg der Gemeinschaft sucht. „Distanzgemeinschaft“ ist ein neues Wort im Wörterbuch der Gemeinden. Unsere Argumente für solche neuen Formen sind beim näheren Hinschauen dürftig. Wir behaupten sehr selbstbewusst, dass Gott das Internet sehr gut gebrauchen kann. Wir haben die Weitergabe und das Hören auf das Wort Gottes zu einer technischen Frage gemacht.
Wir bewegen uns – so ist meine Einschätzung – mit unseren Argumenten auf dünnem Eis. Ich bin mir nicht sicher, ob die Wirkung der Botschaft durch das Medium Internet fruchtbar ist.
Das Medium selbst vermittelt eine Botschaft. Keine Frage: Es gibt im Internet viele gute Botschaften, die wir anhören können, aber ohne Zweifel gibt es ein Vielfaches an schlechten und falschen Inhalten, die im Namen Gottes weitergegeben werden. Und oft genug ersetzen Christen das Wort durch das Bild und den Inhalt durch die Darstellung. Und letztlich entzieht sich alles im Internet der Autorität der örtlichen Gemeinden.

Geistliche Hungersnot

Das Wort im Propheten Amos (Amos 8,11-12) macht mich sehr nachdenklich und selbstkritisch. Wir schlittern hinein in eine geistliche Hungersnot. Niemals wurde so viel geredet – aber wir empfangen so wenig Gottes Wort. Wir leben in einer Zeit, in der jeder redet, ganz egal, ob er etwas zu sagen hat oder nicht. Ein geistlicher Lehrer sprach kürzlich von dem „allgemeinen Rednertum“, unter dem viele Hörer in den Gemeinden leiden.

Kann es sein, dass wir dieses Gericht Gottes, wie er es durch Amos verkündigen ließ, heute unter uns erleben? Überall in der Welt ist der Besuch in den örtlichen Gemeinden zurückgegangen. An vielen Orten sind Gottesdienste und Programme für die Kinder ganz eingestellt worden. Die Nebenwirkungen dieses Lockdowns in den Gemeinden sind noch nicht zu überblicken.
Wenn Gott so gnädig ist und uns Orte seiner Gegenwart anbietet, dann tragen wir für unser Verhalten die Verantwortung.
In den vergangenen Monaten haben wir erlebt, dass wir auf vieles in unseren Gemeindeprogrammen verzichten können, aber auf das Empfangen des Wortes Gottes können wir nicht verzichten, ohne bleibenden Schaden zu nehmen. Immer wieder hat Amos das Volk Gottes dazu aufgerufen, auf Gott, den HERRN, zu hören. Gott hat zuletzt geredet in Jesus Christus (Hebräer 1,1-3).

Sucht den HERRN und lebt!“ (Amos 5,6)
Wir müssen den HERRN suchen und können ihn nur da finden, wo er zu finden ist:
In der Gemeinschaft seiner Heiligen unter seinem Wort. In der Zusammenkunft seiner Gemeinde und im Abendmahl teilt er sein Wort aus. Ob der HERR das auch auf andere Weise tut, wissen wir nicht.

Kehrt um zu dem HERRN

Amos warnt das Volk Gottes vor der Sorglosigkeit im leichtfertigen Umgang mit dem Wort Gottes. Er wendet sich gegen die Stolzen, die sich über andere Menschen erheben und ihre eigene Sündhaftigkeit in der Begegnung mit Gott, dem HERRN, nicht erkennen.
Und Amos spricht gegen das falsche Sicherheitsgefühl, dass sich im Vertrauen auf die Welt und die Menschen äußert, anstatt alles Vertrauen auf die Verheißungen des HERRN und seines Wortes zu setzen.
Wie leicht stehen wir alle in der Gefahr, dass wir selbstgefällig denken und sagen: „Wir sind reich und brauchen nichts!“ (Offenbarung 3,17).
Gottes Wort will uns aufwecken aus unserem selbstgefälligen Leben und unserer Ich-Bezogenheit. Wir leben riskant, wenn wir die Orte der Gemeinschaft, die der HERR uns schenkt, verlassen und uns eigene Orte schaffen. Was nützen uns alle unsere Programme, wenn der HERR nicht mehr gegenwärtig ist und uns sein Wort mitteilt?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bibel - Das Wort Gottes, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Heilsgeschichte - Eschatologie, Mission, Evangelium, Gemeinde, Nachfolge - Leben als Christ, Wiederkunft Christi, Zeitgeist, Zivilreligion, Zukunft & Erwartung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geistliche Hungersnot in schwerer Zeit (2/2)

Geistliche Hungersnot in schwerer Zeit (1/2)

Gemeinde oder Distanzgemeinschaft?

© Friedemann Wunderlich

Siehe, Tage kommen, spricht der Herr, HERR, da werde ich einen Hunger in das Land senden, nicht einen Hunger nach Brot und nicht einen Durst nach Wasser, sondern die Worte des HERRN zu hören.
Und sie werden umherschweifen von Meer zu Meer und vom Norden bis zum Osten; sie werden umherlaufen, um das Wort des HERRN zu suchen, und werden es nicht finden.  (Amos 8:11-12)

Friedemann Wunderlich (MSOE)

in meiner Hand halte ich das Neue Testament, durch das Gott, der HERR, meinen Vater Adolf Wunderlich (1911-1998) über viele Jahre im Krieg und in der Gefangenschaft geistlich versorgt hat.
Weil er sich 1945 auf der Antifaschistischen Schule in Moskau zu Jesus Christus bekannte und seinen Herrn nicht verleugnete, wurde er in ein Straf- und Todeslager nach Sibirien geschickt. Durch viele Wunder bewahrte der HERR ihm dieses Testament durch alle Kontrollen hindurch.
Es gab Zeiten, in denen die Gefangenen trotz körperlich schwerster Arbeit tagelang nichts zu essen bekamen. Bei den Bewachern konnte man Papier – woraus diese sich dann Zigaretten drehten – gegen Brot eintauschen. Kein Blatt seines Neuen Testamentes hat mein Vater weggegeben, selbst als er vor Hunger nicht mehr wusste, wie sein Name war.

Das Wort Gottes gab meinem Vater und vielen anderen Gefangenen immer wieder Kraft und Trost. Wann immer es möglich war, trafen sie sich unter diesem Wort und erlebten die Gegenwart Gottes.
Viele haben Gottes Wort gesucht und Trost gefunden. Wenn ich dieses zerlesene Buch in meiner Hand halte, bin ich dem HERRN dankbar für das Vorbild, das ich durch meinen Vater und seine Haltung in meinem eigenen Glauben erleben durfte. Durch sein uneingeschränktes Vertrauen in die Bibel und die Bedeutung der Gemeinschaft der Christen unter dem Wort Gottes, durfte mein Vater für viele ein motivierendes Zeugnis sein.

Wenn Gott schweigt

Es ist eine der schlimmsten Ankündigungen Gottes gegenüber seinem Volk: „Ihr werdet mich suchen und nicht mehr finden!“ Was ist passiert, dass Menschen Gottes Stimme hören wollen und nur noch das Schweigen Gottes erleben? Wie kann es dazu kommen, dass Kirchen und Gemeinden großartige Gottesdienste feiern und Jesus Christus nicht mehr anwesend ist? Es scheint so, als ob in unserer Zeit viele Christen geistlich hungern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bibel - Das Wort Gottes, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Heilsgeschichte - Eschatologie, Mission, Evangelium, Gemeinde, Zeitgeist, Zivilreligion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geistliche Hungersnot in schwerer Zeit (1/2)

Kekristenan Ubur-ubur

Jellyfish [or: Marshmallow] Christianity
J.C. Ryle (1816-1900)

Pixabay License

„Karena waktunya akan datang di mana orang tidak mau lagi mendengarkan ajaran yang benar. Sebaliknya, mereka akan mencari ke sana ke mari untuk mendapatkan guru-guru yang akan mengajar mereka tentang hal-hal yang enak didengar— yaitu sesuai dengan keinginan hati mereka saja.“   (2Timotius 4:3)

  1. Manusia membenci berita Injil dan semua ajarannya yang alkitabiah.
    Mereka selalu mencari alasan untuk menolaknya.

  2. Akar dari segala kejahatan terletak dalam diri manusia yang telah berdosa dan ketidakpercayaan mereka pada Firman Tuhan yang sempurna.

  3. Mereka yang sombong menolak ajaran yang alkitabiah sebab ajaran ini tidak memberi mereka ruang untuk menyombongkan diri mereka.

  4. Mereka yang malas tidak menyukai ajaran yang alkitabiah sebab ajaran ini merepotkan pikiran mereka dan membuat mereka harus mempelajarinya sendiri.

  5. Mereka yang acuh atau tidak peduli menganggap bahwa ajaran yang alkitabiah hanyalah masalah kata-kata dan nama-nama serta tidak peduli apa yang harus dipercayai.

  6. Mereka yang pikirannya benar-benar duniawi sangat membenci ajaran yang alkitabiah sebab ajaran ini mengutuk dunia yang mereka cintai.

  7. Ada konsekuensi dari meluasnya ketidaksukaan orang-orang terhadap ajaran yang alkitabiah (di mana hal ini sangat berbahaya), yaitu munculnya istilah „KEKRISTENAN UBUR-UBUR“.

  8. Kekristenan Ubur-Ubur adalah kekristenan yang lemah, yang tidak mampu mempertahankan dan menjaga diri mereka sendiri.

  9. Kekristenan ubur-ubur terjadi karena mereka tidak memiliki ajaran yang kuat dan alkitabiah sehingga ajaran apapun selalu dapat diterima dan dianggap sama.

  10. Para pemimpin bertipe ubur-ubur adalah mereka yang tidak memiliki prinsip ajaran yang pasti. Kotbah ubur-ubur adalah kotbah yang isinya tidak menyadarkan para pendosa akan dosa mereka dan tidak menguatkan iman orang percaya. Tipe kekristenan ubur-ubur yang terburuk adalah mereka yang tidak dapat membedakan mana ajaran yang alkitabiah dan mana yang bukan. Mereka menganggap bahwa semua ajaran itu sama.

Karena itulah rasul Paulus memperingatkan orang percaya dalam 2 Timotius 4:3 supaya orang percaya tidak menjadi orang kristen ubur-ubur.

——-o——-

J.C. Ryle, an excerpt from “Principles for Churchmen”.

Teks asli (bahasa Inggris): https://sacredsandwich.com/2021/03/01/a-kind-of-jellyfish-christianity/

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bahasa Indonesia, Bibel - Das Wort Gottes, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Nachfolge - Heiligung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kekristenan Ubur-ubur

Jesus or Isa – How to translate the Son of God’s Name

Compelling reasons for transliterating the name Jesus in all Bible translations,
even in languages deeply impacted by Islam

Pixabay License

H. M.

In the Journal of Biblical Missiology, Ian Westmark published a precious, extensive work presenting several compelling reasons for transliterating the name Jesus in all Bible translations, even in languages deeply impacted by Islam:

„For many, the advantages of employing the name Issa in Islamic contexts are rather obvious. Why employ Yesu, a relatively unknown term, when the Islamic term is widely known? And even if the Christian term is widely known, why use it when doing so would probably draw a line in the sand, given that it clearly comes from the opposite side of the religious divide? After all, was not the whole thrust of Pentecost to empower believers to preach the gospel in the various languages of the world rather than require the peoples of the world to learn languages common to believers? And doesn’t effective communication also mean employing local idioms, even those shaped by a different religious outlook?“ [. . . continue reading Part 1 HERE]

——-o——-

BAHASA INDONESIA:

 

 

 

Veröffentlicht unter Bahasa Indonesia, Bibelübersetzung, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Islam | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Jesus or Isa – How to translate the Son of God’s Name

Expelled: Intelligenz streng verboten!

In ENGLISH here!

Pixabay License

Wie der Darwinismus die Wissenschaft behindert

Dieser Film von und mit Ben Stein löste in den USA eine Welle von Empörung und Diskussionen aus, was ansonsten bei religiösen und christlichen Filmen nicht der Fall ist. Was ist die Ursache dafür?

Ben Stein interviewt in diesem Film eine Anzahl führender Wissenschaftler, die Evolutionisten oder Atheisten sind (darunter auch ein ausführliches Gespräch mit dem Gottesbekämpfer Richard Dawkins). Diese Gespräche und Argumente dokumentieren, dass diese Männer und Frauen keine wissenschaftliche, sondern vor allem ideologische Gründe für ihre radikale Ablehnung eines Schöpfers und des biblischen Schöpfungsberichtes vertreten.

Der Autor zeigt ziemlich provokativ, spannend, humorvoll und informativ, wie ungerecht und unwissenschaftlich es auch in der Wissenschaft zugehen kann. Mehr als ärgerlich für diejenigen, welche die Wissenschaft dazu missbrauchen, Gott aus seiner eigenen Schöpfung aussperren zu wollen. Eine Dokumentation, die garantiert heftige Diskussionen auslösen wird!

(HIER zum Anschauen)


[Datenschutzhinweis: Mit diesem Link wirst du auf eine Seite von  YOUTUBE©, einem Dienst von GOOGLE©, weitergeleitet. Auf die Datenschutzerklärung von YOUTUBE© (Hier) und GOOGLE© (Hier) wird ausdrücklich hingewiesen!]

Siehe auch:

 

Veröffentlicht unter Bibel - Das Wort Gottes, Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Gott - Jesus - Hl.Geist (Dreieinheit), Postmodern-Kontextual-Emergent, Wahrheit & Weisheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar