Laustärke & Gebet – Loudness & Prayer

Matthew Henry (1662 – 1741)

Wer im Gebet schreit darf hoffen,

dass sein Gebet gehört wird –

– nicht weil es so laut ist,

sondern weil (sein Glaube) lebendig ist.


Siehe auch / See also here:

 

Über Jesaja 66:2

Kelompok Kristen Berbahasa Jerman di Indonesia
Dieser Beitrag wurde unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gebet, Leid, Nachfolge - Leben als Christ abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.