Einige Anliegen für deine beständige Gebetsliste

„Betet unablässig; danksagt in allem, denn dies ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.“ (1Thes 5:17-18)

CC0-PD (pixabay)

Hanniel hat auf seinem empfehlenswerten Blog unlängst eine Liste für unser beständiges Gebet zum Herrn veröffentlicht. Er regt an, beständig und überall zu beten, sei es an der Bushaltestelle, auf dem stillen Örtchen, während einem Spaziergangs, wenn du nachts mal aufwachst oder wann auch immer. Als Grundgerüst, das man sich leicht merken kann, sobald man es einige male zu Hilfe genommen hat, liefert er 11 Punkte, die nachfolgend zum allgemeinen Nutzen zitiert werden (mit geringfügigen Anpassungen in eckigen Klammern). Natürlich ist das nur ein sehr mageres Grundgerüst, kann aber doch helfen, „unablässiger“ im Gebet zu leben. Hier eine Zusammenfassung:


  1. Preise Gott für eine seiner Eigenschaften. Überlege, wie sie sich dir zeigt.
  2. Lobe Gott für seine geistliche und körperliche Versorgung und sage konkret, wie du sie gerade merkst.
  3. Lobe Gott für sein Wort. Welche Aussage ist dir heute kostbar geworden?
  4. Bitte Ihn, dass deine Liebe zu Ihm und deine Freude zunimmt.
  5. Danke und bitte für deinen Ehepartner und deine Kinder.
  6. … für deine […] Familie.
  7. … für deine Freunde
  8. … für deine Vorgesetzten und deine Arbeitskollegen.
  9. … für die Leitung [(Ältesten)] deiner […]Gemeinde.
  10. … für die Regierung deiner Stadt, deines Landkreises, deines Landes.
  11. [Und…] Bitte sofort um Vergebung für Sünden, die du in Gedanken, Worten und Taten begangen hast.

© 2018 Hanniel bloggt.

Über Jesaja 66:2

Kelompok Kristen Berbahasa Jerman di Indonesia dan di tempat-tempat yang lain
Dieser Beitrag wurde unter Gebet, Nachfolge - Leben als Christ veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.