Warum und wozu schickt Gott die Seinen über den ‚Berg der Schwierigkeiten‘?

Helmut Mehringer

(In ENGLISH Here!)

Ein Zitat, das mir ein Freund aus Indonesien in diesen Tagen schrieb, war mir eine große Ermutigung zun richtigen Augenblick. Er schrieb:

‚…Eine Sache, die ich kürzlich mitten in all der Furcht und Sorge las, …ermutigte mich sehr: Es war ein Abschnitt aus Calvins Werk „Unterweisung in der Christlichen Religion“, das die Aspekte des christlichen Lebens behandelt. Er schreibt da:

 

 

 

„…Ein weiterer Grund dafür, warum der Herr die Seinen durch Schwierigkeiten gehen lässt, ist, ihr Ausharren und Durchhalten zu prüfen und sie im Gehorsam ihm gegenüber zu trainieren.

Sie sind eigentlich unfähig, Gehorsam aus sich selbst heraus zu zeigen, wenn nicht der Herr selbst sie dazu befähigt.

Aber es gefällt Gott, die klaren Früchte solcher Gaben an Seine Heiligen ans Tageslicht zu bringen, damit diese Gnadengaben nicht versteckt und untätig bleiben, sondern aller Welt sichtbar werden.

In Seinem Wort sagt Gott daher voraus, dass er das vertrauensvolle Ausharren seiner Diener prüfen würde, wenn Er diese Seine Kraft und Standhaftigkeit inmitten von Schwierigkeiten, die Er ihnen gegeben hat,  zur Schau stellt…

Wenn Gott Seinen Gläubigen Umstände verordnet, um die Gaben und Befähigungen zu wecken, die Er ihnen gegeben hat, dann handelt Er richtig, denn so bleiben diese Gnadengaben weder unbemerkt noch bleiben sie ungenutzt oder gehen im Lauf verloren.

Somit gibt es gute Gründe für schwierige Umstände im Leben der Heiligen, da sie Ausharren und Standhaftigkeit in ihnen schaffen.“ ‚

——-o——-

See also:

Und noch ein paar Beiträge:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Christliche Gegenkultur & Relevanz, Gesellschaft, Normen, Postmoderne, Heiligung & Gehorsam, Leben als Christ, Nachfolge abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Warum und wozu schickt Gott die Seinen über den ‚Berg der Schwierigkeiten‘?

  1. Pingback: Why and for what purpose does the LORD afflict His Saints? | jesaja 66:2

Kommentare sind geschlossen.