Reue & Betrübnis – oder echte Buße?

(CC0 – Public Domain)

 

Helmut Mehringer*

Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen menschlicher, fleischlicher Betrübnis, (Leidtun, Reue) und Gott gemäße Betrübnis im biblischen Sinn?

Jetzt freue ich mich, […] dass ihr zur Buße betrübt worden seid;

denn ihr seid Gott gemäß betrübt worden, damit ihr in keiner Weise von uns Schaden erlittet. Denn…

  1. die Betrübnis Gott gemäß bewirkt eine nie zu bereuende Buße (Umkehr) zum Heil;
  2. die Betrübnis der Welt aber bewirkt den Tod. (2Kor 7:9-10)

 

(A) Die Ursache ist unterschiedlich

  1. Betrübnis Gott gemäß (biblisch Geist gewirkte) kommt aufgrund der Erkenntnis, gegen WEN ich gesündigt habe – nämlich gegen Gott.
  2. Betrübnis der Welt (fleischliche Betrübnis) kommen im Blick auf die Folgen meiner Sünde.

(B) Die Wirkung ist unterschiedlich

  1. Betrübnis Gott gemäß (biblisch Geist gewirkte) treibt mich hin zum Heiland- & Erlöser – Gott
  2. Betrübnis der Welt (fleischliche Betrübnis) treibt mich weg vom Richter – Gott

(C) Die Folgen und Auswirkungen sind gegensätzlich.

  1. die Betrübnis Gott gemäß (biblisch Geist gewirkte) bewirkt echte Buße (Umkehr) zum (ewigen) Leben (Erlösung);
  2. die Betrübnis der Welt (fleischliche Betrübnis) bewirkt  ewigen Tod & Verdammnis

Der Herr Jesus predigte:

„Tut Buße und glaubt an das Evangelium!“ (Mk 1:15)

Paulus predigte:

„…die Buße zu Gott und den Glauben an unsern Herrn Jesus Christus... (Apg. 20:21)

Bist du dir sicher, wie’s bei dir steht? Frage dich:

  • Was beschäftigt meine Gedanken? Furcht vor den Folgen meiner Sünde – oder die Sorge, den heiligen Gott betrübt und gegen ihn rebelliert zu haben?
  • Hat dich dein Sorgen, deine Furcht und deine Betrübnis dich in deinem Verhältnis Gott näher gebracht – oder weiter weg?
  • Hat die Betrübnis über deine sündhafte Natur und deine Sünden dich zur Erlösung getrieben? Oder bist du noch im geistlichen Tod?

Was du – wie jeder Mensch – braucht, ist

„…die Buße zu Gott und den Glauben an unsern Herrn Jesus Christus... (Apg. 20:21)

Deshalb:

„Tut Buße und glaubet an das Evangelium!“ (Mk 1:15)

——-o——-

*Nach einer Anregung von © SLIMJIM (http://veritasdomain.wordpress.com)

Siehe auch:

 

Advertisements

Über Jesaja 66:2

Kelompok Kristen Berbahasa Jerman di Indonesia
Dieser Beitrag wurde unter Evangelium Jesu Christi, Leben als Christ abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.