Das Wort Gottes fordert immer eine Entscheidung

Thomas Lange, Niesky

„Und sie suchten ihn zu greifen,…., denn sie erkannten, dass er das Gleichnis auf sie hin gesprochen hatte.“ Mk12:12

Gottes Wort stellt den Menschen immer in die Entscheidung. Wenn du Andachten oder Predigten, etc. hörst und sie fordern dich nicht auf, dein Leben zu überdenken, oder eine Entscheidung zu fällen, Christus nachzufolgen und zielen in keiner Weise auf dein Herz ab, so kommt das Gesagte nicht von Gott, sondern ist nur leeres Gerede. Der Geist Gottes wirkt stets durch das klare und eindeutige Wort der Schrift.

——-o——-

Dieser Beitrag wurde unter Bibel - Das Wort Gottes, Leben als Christ abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.